Kategorien
Immunsystem

Ballaststoffe: Unverzichtbar für deine Darmflora

Ballaststoffe - Unverzichtbar für deine Darmflora!

ballaststoffe lebensmittel

Ich brauch dir natürlich nicht erzählen, dass Vitamine und diverse andere Nährstoffe wichtig für die Darmflora sind. Das sollte jeder Mensch wissen oder zumindest mal gehört haben. Aber welcher Nährstoff ist denn DAS wichtigste, wenn es um die Gesundheit der Darmflora geht? In diesem Beitrag, geht es um das wichtigste Nährstoff wenn es darum geht die Darmflora zu stärken.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Ballaststoffe?

Ballaststoffe wurden in der frühen Wissenschaft Ballaststoffe genannt, da man dachte, dass Ballaststoffe überhaupt keinen Nutzen für unseren Körper hatten, sondern vielmehr unseren Körper “belasten”, da sie gar nicht von unserem Körper verdaut und als Nährstoff aufgenommen werden. Das hat sich jedoch einige Jahre später anders herausgestellt. 

Ganz unrecht hatten sie aber doch nicht, denn (lösliche) Ballaststoffe helfen unserem Körper nicht im herkömmlichen Sinne, indem sie verbraucht werden, sodass sie uns Energie liefern wie Vitamine, sondern vielmehr helfen diese unverdauten Nährstoffe, unsere Darmschleimhaut zu schützen und unsere Verdauung in Schwung zu bringen. 

Ballaststoffarten

Lösliche Ballaststoffe sind diese, die man in Hülsenfrüchte wie Linsen oder Vollkornprodukten wie z.b. Haferflocken findet. Diese Ballaststoffe geben uns ein starkes Sättigungsgefühl, da sie bei Kontakt mit Flüssigkeit aufquellen. Lösliche Ballaststoffe dienen unseren Probiotika als Nahrung und stärken sie.

Unlösliche Ballaststoffe sind komplett unverdaulich und verweilen in unserem Darm. Sie schützen unsere Darmschleimhaut und verbessern unsere Verdauung.

Wofür sind Ballaststoffe gut?

Wie schon erwähnt sind Ballaststoffe sehr fördernd für unsere Verdauung und putzen und schützen unseren Darm. Ballaststoffe sind einer der Nährstoffe die man nicht unterschätzen sollte, denn sie sind essenziell für unsere Darmflora und unser Immunsystem. Wer in seiner Ernährung zu wenig Ballaststoffe hat, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine schwache und gestörte Darmflora.

Wer genug Ballaststoffe isst, hat ein geringeres Risiko an Krankheiten jeglicher Art zu erleiden, denn Ballaststoffe schützen unsere Darmflora bzw. unser Immunsystem, was dazu führt, dass unser Körper stark genug ist, um schlechte Bakterien zu bekämpfen und somit Krankheiten vorzubeugen. Ballaststoffe können auch Darmkrebs vorbeugen.

Welche Lebensmittel enthalten Ballaststoffe?

Diese Lebensmittel enthalten Ballaststoffe.

Viele Ballaststoffe:

  • Vollkornprodukte (Haferflocken, Vollkornbrot, Müsli etc.)
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Nüsse etc.)

Wenige Ballaststoffe (dennoch wichtig für die Darmflora):

  • Obst (Apfel, Beeren etc.)
  • Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Weißkohl etc.)

Kurzer Fakt: Tierische Produkte enthalten nahezu gar keine Ballaststoffe

Wie viel Ballaststoffe am Tag?

Der Tagesbedarf eines Menschen liegt bei 30 Gramm Ballaststoffen pro Tag. 

Tipp: 100 Gramm Haferflocken beinhalten rund 10 Gramm Ballaststoffe. Haferflocken bieten sich also als optimales Frühstück an, da man schon am morgen 1/3 seines Tagesbedarfs decken kann.

Das könnte dich interessieren: Das Musst du über deine Darmflora wissen!

Fazit

Eine ballaststoffreiche Ernährung ist essenziell für unsere Darmflora und somit auch für unser Immunsystem. Man muss seine Ernährung mit genug Ballaststoffen füllen, um seine Darmflora aufzubauen.

GRATIS CHECKLISTE

Erfahre in einfachen 5 Schritten, wie Du deine Darmflora wieder aufbauen kannst.

FAQ

Ballaststoffe sind Nährstoffe, die nicht im direkten Sinne verdaut werden, sondern im Darm unverdaut verweilen, unsere Darmschleimhaut schützen und somit unsere Verdauung verbessern.

Lösliche Ballaststoffe dienen unseren Probiotika als Nahrung und sind zum Teil verdaulich. Unlösliche Ballaststoffe sind komplett unverdaulich und schützen unsere Darmschleimhaut.

Der Tagesbedarf liegt bei 30 Gramm Ballaststoffen pro Tag.

Quellen

weitere Beiträge

Nur noch 1 Schritt...

Gib jetzt deine Daten ein und Dir wird der Link zur Checkliste zugeschickt!